os1ring  
 
  Saison 2014 17.12.2017 21:10 (UTC)
   
 

 

Bilder und Berichte der Rennsaison 2014:


13. Termin: Rennen, Grillen & Abschlussgala
Sonntag, den 2. November 2014
Man muss einfach dabei gewesen sein - Das mit Spannung erwartete Saisonfinale war krönender Höhepunkt einer an Dramatik kaum zu überbietenden Weltmeisterschaft. Unter regem Zuschauerinteresse sollte die Entscheidung um die ersten drei WM Plätze heute fallen. Für Team Cyber allerdings war der Traum vom dritten WM- Rang schnell ausgeträumt, denn sein Motor verbrauchte mehr Glühkerzen als Treibstoff. Das wird nicht nur teuer, wegen der zahlreichen zu erwartenden Boxenstopps war mit einer ausreichenden Punkteausbeute nicht zu rechnen. Mit dem Ausscheiden eines Konkurrenten konnte RC-Tec-Racing etwas entspannter durchatmen, doch eine unerwartete Pole- Position von Bruno Gourdo zeigte schnell, das Rang drei nicht so einfach zu haben sein wird. Im ersten Rennen dann konnte er ihn lange Zeit hinter sich lassen - auch weil Bruno Gourdo das Publikum durch einige herbe Einschläge in den neuen Holzhügel begeisterte - in der Schlußphase jedoch wechselten sie die Positionen und nur ein Bandencrash des Gegners in der letzten Runde sicherte RC-Tec-Racing den dritten Rang in Rennen und Gesamtwertung. Im Kampf um den Weltmeistertitel waren Spezy- Racing und Timotiger mit nur drei Punkten Abstand ins erste Rennen des Tages gegangen. Die beiden setzten sich schnell vom Rest des Feldes ab und in der Mitte des Rennens wechselte die Führung mehrmals. Als Spezy- Racing dann aber seinen Heckspoiler verlor, war Timotiger in einem seiner stärksten Rennen nicht mehr zu stoppen und verkürzte den Abstand in der Wertung auf nur noch einen Punkt.
Das zweite Rennen wurde damit zum Herzschlagfinale! Und nicht nur die beiden Titelaspiranten gaben alles, auch Bruno Gourdo lag mit Spezy- Racing und Timotiger bis zum Schluß in der gleichen Runde, lange Zeit sogar in Führung. Das Material hielt und so mussten Nerven und Konzentration die Endscheidung bringen. Auch wenn alle Fahrer vor den Rennen gebetsmühlenartig wiederholten "Auf den WM Stand schaue ich nur ganz am Rande, die Punkte sind mir eigentlich egal, etc. etc.", so erhöht sich der Blutdruck eben doch wenn der WM-Pokal zum Greifen nahe ist! So schleichen sich dann auch kleine Flüchtigkeitsfehler ein. Zum Beispiel ein Crash von Spezy-Racing mit Bruno Gourdo kurz vor Schluß. Und hätte Timotiger nicht direkt danach selber auf der Bande festgesessen... hätte - wäre - wenn !
So konnte sich Spezy- Racing bei der anschließenden FIA Gala zum Weltmeister küren lassen. Mit insgesamt fünf Siegen hatte er weite Teile der Saison dominiert. Mit unglaublicher Konstanz auf höchstem Niveau erreichte Team Timotiger WM-Rang zwei. Platz drei der Gesamtwertung ging an RC-Tec-Racing. Eine tolle Leistung eines Teams, das durch so viele tiefe Täler der Defekte und Ausfälle gegangen ist. Aber auch die Teams jenseits des WM- Podiums haben mit spektakulären Runden, in harten Duellen und mit abstrusen Defekten großen Motorsport gezeigt. Nach dem Abschlussgrillen bleibt nun die Vorfreude auf eine weitere spannende Motorsportsaison 2015.
Im Anschluss an diesen Bericht folgen wieder ein paar Photos, diesmal vom Ehemann der Pressefrau, deren Catering man gar nicht hoch genug loben kann.



Finale oho-hoho:



Die begehrteste Trophäe von allen:


"Lichtgestalten" auf dem Fahrerstand, Zuschauer an der Zeitmessung:


Der Plan: direkt zum WM- Titel fliegen:


Angasen und den Rückstand pulverisieren:


Gewichtsersparnis, aber Abtriebsverlust - Ohne Heckspoiler:


Kampf um Platz 3 "Ich krieg dich ! ":


Ungesunder Einschlag:


herbstlicher Nebel mit Nitrogeschmack:



12. Termin: Rennen,  Sonntag, 12. Oktober 2014
Volles Haus am OS-1 Ring: Neben sechs WM- Teams waren auch Daniel und seine Freunde als Gastfahrer auf der Strecke. Die Gäste allerdings hatten mit argen technischen Problemen zu kämpfen und konnten daher nur wenig Streckenzeit nutzen. Problematisch sah es zunächst auch für Spezy- Racing aus, doch das Differentialspiel der Hinterachse ließ sich noch bis zum Qualifikationslauf reparieren. Hervorragend reparieren sogar - Pole Position und Sieg im ersten Rennen. RC-Tec Racing dagegen scheint dagegen wieder an alte Pechvogelzeiten anzuknüpfen. Nachdem die Befestigung der Hinterachsaufhängung im ersten Rennen zerbröselte, stellte sich im zweiten Lauf heraus, dass Kabelbinder die geballte Kraft des Nitroantriebs offenbar doch nicht bändigen können. Notreparatur also fehlgeschlagen, Ausfälle in beiden Rennen. "Pech im Glück" war dagegen das Motto für Cyber-Racing: Endlich ohne große Probleme und sogar mit einem drehwilligen Motor mußte das Team heute mit der hohen Leistungsdichte des Starterfeldes hadern. Im ersten Rennen knapp das Podium verpasst, diesen Rang behauptete trotz abgebrochenem Stoßdämpfers Bruno Gourdo mit gleicher Rundenzahl. Für Dexter Racing war dessen fünfter Rang vollkommen unwichtig. Allein die nun erstmals abgerufene volle Leistung seines Buggys ließ ihn dem Rest der Welt vergessen. Weil hübsche Frauen seit jeher auf verwegene Rennfahrer stehen, mußte er allerdings das zweite Rennen wegen eines Dates auslassen. Nach einem erfolgreichen, aber unauffälligen ersten Lauf trieb Timotiger den Adrenalinspiegel bei Fahrern und Fans in die Höhe, denn er lieferte sich mit Spezy- Racing rundenlang knappe Rad an Rad Duelle um den Sieg. Motorsport vom allerfeinsten also. Am Ende sicherte Timos Nervenstärke den Erfolg.

Schade, dass die Pressefrau diese tollen Rennen wegen Krankheit kaum sehen konnte. Deshalb folgen diesem Bericht auch nur wenige Photos von ihr. Fahrer, Teams und Gäste wünschen weiter gute Besserung, auf dass sie bald wieder so stark ist wie ihr Kaffee und der Bräunungsgrad des Mandelkuchens.

Jede Menge Action auf der Strecke und in der Boxengasse:


Leider mehr schrauben als fahren bei den Gästen:


Rad an Rad Duell:


Hat dieser Wagen eine Kabelfersteuerung?


Not macht erfinderisch:


11. Termin - Rennen,
Sonntag 28. September 2014

Die Wettervorhersage hatte Nebelfelder angesagt und tatsächlich war die Strecke heute in dichten Nebel getaucht - nur dass dieser Nebel bläulich war und angenehm nach Nitro roch. Als Nebelwerfer beteiligte sich heute auch unser Gastfahrer Kevin mit seinem Ansmann Virus. Mit einem passenden Motor wäre das Starterfeld um ein Team reicher...
In der Qualifikation sicherte sich RC-Tec-Racing mit nur 2 zehntel Sekunden Vorsprung die erste Pole Position des Teams. Im Rennen jedoch schlug der Defektteufel nach langen 41 Runden zu und nach einem 3 Minuten Boxenstopp konnte das Team noch Platz 3 sichern. Dennoch zeigt die Formkurve weiter nach oben, auch wenn im zweiten Rennen die Motorprobleme zunahmen, nach der Formel "kopfüber & aus". Ganz oben platziert sich das Team Timotiger: beide Rennen gewonnen, welch ein Wochenende! Solide Leistungen sahen die Fans auch vom Neueinsteiger Dexter Racing, dessen Motor noch nicht auf volle Leistung eingestellt ist: Mit sinkender Fehlerquote zweimal knapp am Podium vorbei. Viele wertvolle WM- Punkte errang auch Cyber Racing, diesmal endlich ohne größere technische Probleme. Von der Technik gänzlich im Stich gelassen wurde dagegen Bruno Gourdo. Erst Kupplungsdefekt, dann Motorschaden. So wird man jedenfalls nicht Weltmeister! Um den Titel bangen muss seit diesem Renntag auch Spezy- Racing. Erneut versagte das teure Gasservo seinen Dienst, damit ein früher Ausfall im ersten Rennen. Mit der Anfeuerung seiner Neffen und deren Großeltern lief es im zweiten Rennen deutlich besser, so dass die Meisterschaft nun in eine sehr spannende Endphase geht. Auch der heiße Kaffee und der köstliche Kirschkuchen von der Pressefrau machen Lust auf die nächsten Rennen.




Hochbetrieb in der Boxengasse:


Fahrt in die Startaufstellung:


Man könnte Nebellampen gebrauchen:


Gerangel an der Bande:


Auch in Kurven hart am Gas:


Dreidimensionales Überholmanöver:


Auf Gewinnkurs:



10. Termin - Testfahrten und Flugschau, 14. September 2014
Das Motorsportvirus breitet sich weiter aus: Drei Teams ließen es auf der Strecke so richtig krachen und nach einer Tankfüllung am Steuer eínes Buggys war unser Gast Ralf bereits schwer Nitro- infiziert. Im aeronautischen Rahmenprogramm des Events kreiste dann zunächst Marks Quadcopter über der Strecke und machte Filmaufnahmen. Echte Präzisionsarbeit erlebten wir dann, als sein Hubschrauber über die Strecke schwebte. Auch als Zuschauer kann man erkennen, welche Feinarbeit und Konzentration dabei erforderlich ist, da der Heli spontan auf jede kleine Hebelbewegung reagiert. Die Luft hat eben keine Drainagerohre als Banden wie auf der Rennstrecke !



"Napoleon" in der Boxengasse:



Ab durch die Hecke:


Berg- und Talfahrt:


Festgefahrene Situation:


Luftaufnahmen per Quadcopter:


Diese Modelle können beide fliegen, eines sogar ohne Schanze:


Hubschraubereinsatz:


9. Termin - Rennen, 31. August 2014
Nach den Regenfällen der vergangenen Tage bot der OS-1 Ring den Fahrern einen herausfordernden Streckenbelag. Kurz vor dem Start des Events sorgte die himmlische Sprinkleranlage noch einmal für neue Feuchtigkeit, so dass die Teams zunächst einmal die größten Pfützen beseitigen mussten. Die furchtlosen Piloten konnten ihren Fahrstil recht schnell den Streckenverhältnissen anpassen und die Rundenzeiten sanken trotz matschverschmierter Reifen schnell wieder in den 21er Bereich. Die enorme Fahrzeugbeherrschung resultierte dann in dem bisher engsten Qualifikationsergebnis: Alle Fahrer innerhalb einer guten Sekunde, ein Pole- Vorsprung für Spezy- Racing von knapp 4/10 sec.
Zum Rennen hatte erneut einsetzender Regen die Piste weiter aufgeweicht, aber Schönwetterfahrer gibt es in diesem Starterfeld nicht! Es wurde zwar immer schwieriger, sein eigenes matschbeschmiertes Auto von den anderen "braunen Dingern mit Rädern" zu unterscheiden, aber die Spannung dieses Rennens lies jedes Motorsportherz höher schlagen. Nicht genug Spannung hatte dagegen der Empfängerakku von RC-Tec-Racing - da fährt man schon Verbrenner und fällt wegen Strommangels aus, peinlich! Bruno Gourdo hatte sich wenigstens mit Anstand das Lenkgestänge weggerissen - ein ehrenhafter Ausfallgrund, aber raus ist raus. Das verbleibenden Fahrerfeld kämpfte verbissen um den Sieg. Spannende Positionskämpfe, unerwartete Unfälle und ein Quäntchen Glück sicherten Timotiger schließlich den Sieg. Das geplante zweite Rennen des Events musste leider wegen weiteren Regens abgesagt werden. Dafür konnte die völlig zerfahrene Rennstrecke wenigstens noch bei einigermaßen erträglicher Witterung wieder instand gesetzt werden.
Die Pressefrau hatte heute weitgehend ihren freien Tag, deshalb folgt diesem Bericht nur eine kleine Bildauswahl. Teams und Fahrer möchten sich erneut bei Ihr für Kaffee und Muffins bedanken.



Fährst Du quer, siehst Du mehr:


Kriegsbemalung nach der Schlammschlacht:



8. Termin - Rennen, 17. August 2014
Der OS-1 Ring erlebte heute so etwas wie einen Generationswechsel, denn während das Traditionsteam Holland leider seinen vorläufigen Rückzug aus der Weltmeisterschaft bekannt gab, feierte Dexter- Racing sein bejubeltes Debut. Der Holländer war von Anfang mit dem Rennvirus infiziert; kaum dass er einen Nitrobuggy erstmals in Aktion sah, war die Liebe zum Verbrenner entfacht. Seine besonnene, faire und materialschonende Fahrweise wird uns immer in Erinnerung bleiben. Nicht umsonst trägt die Kurve vor Start und Ziel weiterhin seinen  Namen. Dexter Racing tastete sich mit noch recht fett eingestelltem Motor kontinuierlich an das Limit und konnte in der Qualifikation erstmals die 30 Sekunden Schallmauer durchbrechen. Bis zur Pole-Zeit von Timotiger im 21er Bereich ist da zwar noch Luft nach oben - aber mach' das erstmal mit nur ein paar wenigen Runden Rennerfahrung !
Bei aller Rennerfahrung muss man aber wohl eher ein Hoher Priester der Zerstörung sein, wenn man bis zum Ende der Qualifikation gleich zwei Mitteldifferentiale glatt fahren will. Team Cyber hatte beim ersten Wechsel noch darauf vertraut, dass das Kupplungsspiel noch im Toleranzbereich für die Zahnung sei. Das Diff bewies aber schon nach wenigen Runden das Gegenteil und so hatte der Wagen kurz darauf seine dritten Zähne! Rohe Gewalt wirkte heute auch bei Spezy- Racing, einen Stoßdämpferbruch hatten viele vorher nicht für möglich gehalten.

Im ersten Rennen des Tages ging es gleich turbulent zu, denn RC-Tec-Racing und Bruno Gourdo mussten kurz nach dem Start wieder zurück auf die Starterbox. Das bedeutete ein wenig Entlastung für unsere Gäste Lukas, Igor und den Holländer, die sich als Streckenposten engagierten. Sie erlebten Motorsport vom Allerfeinsten, als Spezy- Racing und Timotiger sich hautenge Rad an Rad Duelle lieferten. Unter den Verzicht von publikumswirksamen Stunteinlagen sicherte sich Spezy- Racing den Sieg mit sensationellen 49 gefahrenen Runden. Nach dem Ausscheiden von Bruno Gourdo und Team Cyber konnte sich Dexter-Racing bei seinem Premiererennen einen Platz auf dem Podium sichern.
Die Kyosho Teams von Cyber, Bruno Gourdo und Dexter- Racing lernten im zweiten Rennen die höhere Mathematik  des Rennsports: Motorzicken und zwei Starterboxen für drei Teams ist eine Rechnung, die nicht aufgeht! Wenn dann auch noch RC-Tec-Racing mit Motorproblemen kämpft, dann muss man schon wie Spezy- Racing den Rennstart absagen, um keine dicken Punkte zu machen. Timotiger machte 47 Runden lang alles richtig und sicherte sich verdient den Sieg. Als Sieger konnten sich dann alle beim abschließenden Grillen fühlen, denn die Pressefrau hat wieder alle Register gezogen, worauf bereits ihr Mandelkuchen hindeutete ! Abschließend wieder ein paar Impressionen vom Renntag:



Der bröselige Streckenbelag fordert alles:



Den Grünstreifen bitte mitbenutzen:


Gegenlenken beim Drift:


Der Holländer beseitigt das Chaos:


In welche Richtung soll es gehen ?


Duell im Bodennebel:


Steht ganz schön auf dem Schlauch:


Positionskämpfe überall:


Harte Action im weichen Erdreich:


7. Termin - Rennen, 26. Juli 2014
Der pure Fahrspaß mit erstaunlich wenig Grip auf der frisch gerüttelten und gewässerten Strecke stellte sich schon in den freien Sessions ein, wo auch unser Gast Alexander einige flotte Runden mit seinem Nitro Truggy drehte. In der Qualifikation war dann endgültig klar: was so schnell aussieht und am meisten Spaß macht, ist in Wirklichkeit langsam. Die meiste Disziplin am Gasfinger hatte Spezy Racing und sicherte sich damit die Pole Position. Im anschließenden Rennen allerdings verhinderten dann zwei längere Boxenstopps seinen Sieg. Trotz der "Mutter aller Defekte", nämlich eine verlorene Radmutter, ging die beste Platzierung des Rennens an Bruno Gourdo. Einen ganz neuen Defekt präsentierte Timotiger: Akkukabel ab! Was kann Offroad eigentlich nicht kaputtgehen? RC-Tec-Racing konnte sich trotz nachlassender Akkuleistung noch den vierten Rang sichern, geschlagen vom Team Cyber.  
Im zweiten Rennen des Wochenendes wurde es dann bitter für die beiden Kyosho Teams im heutigen Starterfeld: beim Team Cyber tauchten die unerklärlichen Motorzicken wieder auf und der Wagen von Bruno Gourdo löste sich langsam auf: nach einer gebrochenen Dämpferhalterung verabschiedete sich auch der Heckspoiler. Mehr als die Plätze 5 und 4 waren nicht mehr möglich. Auflösungserscheinungen zeigte auch das Fahrzeug von Spezy Racing, denn schon nach wenigen Runden war die Karosserie abgeflogen. Bei der FIA hatte ja noch nie jemand etwas gegen oben- ohne Darbietungen, deshalb konnte er seine Fahrt ungestraft fortsetzen und erneut Platz zwei erringen. Mit seinem Sieg eroberte RC-Tec-Racing den dritten Rang der Gesamtwertung.
Mit vielem Dank für Kaffee und leckere Muffins folgen diesem Bericht wieder ein paar Photos von der unermüdlichen Pressefrau:



Wasser marsch !


Ich krieg dich... :


unterschiedliche Flugbahnen:


wenn zwei sich streiten:


Motor- SPORT


Captain Chaos:


Der Streckenbelag in der Kurve gibt langsam auf:


"oben ohne"


Truggy in trouble:


6. Termin - Rennen, Sonntag, 29. Juni 2014
Motorsport braucht Optimismus und so traten sechs Teams trotz katastrophaler Wettervorhersage zum Renntag an. Wenngleich die Schleusen des Himmels während des Events auch weitgehend geschlossen blieben, hatte die Strecke durch die Regenfälle deutlich an Grip und Festigkeit eingebüßt. Der Rundenrekord war heute deshalb nicht zu knacken, vielleicht lag dies aber auch an den vielen Zweikämpfen schon während der freien Läufe und in der Qualifikation. Fips Racing kam mit den Bedingungen am besten zurecht und sicherte sich die Pole.
Am Rennstart gab es dann einige Konfusion. Obwohl die Startampel verlöscht war, fuhren einige Teams nicht los und die Fahrer des hinteren Feldes blieben irritiert stehen, anstatt einfach vorbei zu fahren. Trotz des anfänglichen Rückstandes konnte RC-Tec-Racing seinen ersten Sieg der Teamgeschichte feiern. Eng umkämpft waren die weiteren Podiumsplätze, Bruno Gourdo und Cyber Racing lagen bis zum Schluß in der gleichen Runde. Ein defektes Differential sorgte leider dafür, daß Timotiger kaum Punkte sammeln konnte. Noch schlimmer erwischte es Spezy- Racing, denn sein neues Thundertiger Gasservo hatte sich kurz vor dem Start mit Rauchzeichen verabschiedet.
Zum zweiten Rennen des Tages, gestartet in umgekehrter Reihenfolge des Zieleinlaufs hatte Spezy- Racing das Servo austauschen können sicherte sich mit einem souveränen Sieg die WM- Führung. Timotiger konnte zum zweiten Rennen nicht mehr antreten, stattdessen beflügelte sein Einsatz als Streckenposten die Gasfinger der Piloten: etwas mehr Risiko kann man eben eingehen, wenn man nicht selber losrennen und den Wagen selbst auf die Strecke setzen muss !
Heiße Rennaction und heißer Kaffee mit köstlichem Mandelkuchen von der Pressefrau, Spaß mit unseren Gästen Thorsten und Luca - so schön kann ein regnerischer Sommertag sein!



Ich glaub' es geht los...:


...und Gas:


Hoch das Bein:


Wie in einer unsichtbaren Steilkurve:


Wo ist hier oben ? :


Zweikampf an der Bande:


Angasen zum Sprung:


Schwung holen für den Drift:


Das war knapp -  nur nicht auf der Bande landen:


5. Termin - Rennen, 15. Juni 2014
Großer Motorsport heute im kleineren Kreis, wegen der Urlaubszeit mit nur vier Teams - gerade genug um den FIA Status als WM-Lauf zu sichern. Schon in der Qualifikation ging es hoch her, Rad an Rad Duelle ließen die Rundenzeiten vielleicht sinken, aber den Spaßfaktor steigen! Auch in der Boxengasse herrschte einige Aufregung, denn eine lose Motorhalterung gab sich als Getriebeschaden aus, eine verklemmte Bremse simulierte einen Kupplungsdefekt. Da hieß es Ruhe bewahren, ein wenig schrauben und weiter. Beim Team Cyber jedoch wuchs nach endlosen Motorzicken die Erkenntnis: "So ganz ohne Kompression geht es nicht." Obwohl der Motor bereits die vergangene Saison bestritt, kann man mit dessen Laufleistung nicht zufrieden sein. 
Im Rennen hatte Spezy Racings Motor gleich mit dem Verlöschen der Startampel auf ABS umgeschaltet: Aus beim Start ! Ein kleiner zusätzlicher Adrenalinschub für den von den Strapazen des Vorabends geschundenen Körper des Fahrers... . Bruno Gourdo dagegen konnte seine Pole Position zunächst nutzen, aber schon nach fünf Runden ging nach einem Crash der Motor aus und wertvolle Zeit verrann. Auch in der fünften Runde mußte das Team Cyber aufgeben, der Motor war einfach nicht mehr zum Leben zu erwecken. Zur Verwunderung aller war RC-Tec-Racing zu diesem Zeitpunkt noch im Rennen - und nicht nur zu diesem Zeitpunkt! Der Fluch war endlich gebrochen, freie Fahrt aufs Podium und einige tolle Zweikämpfe auf der Strecke. Der Sieg ging allerdings verdient an Spezy Racing, dem Team gelang eine bemerkenswerte Aufholjagd mit konstanten Rundenzeiten. Im Anschluss an den Wertungslauf stand dann noch ein weiteres 15 minütiges Rennen (ohne Wertung) auf dem Programm, hier konnte RC-Tec-Racing sogar Platz 2 hinter Bruno Gourdo herausfahren. Die
Tendenz weist also steil nach oben...
Im Anschluß an diesen Bericht folgen wieder ein paar Bilder vom Renntag, mit vielem Dank an die begabte Tortenbäckerin, die auch erstaunliche Pressearbeit leistet.



kleine Besetzung, großer Motorsport:


Die neuen Startmarkierungen:


Der OS-1 Ring im romantischen Landhausstil:


Keine Kompression, kein Vortrieb:


Verfolgungsfahrt:


Der Nebel von Avalon?


Luftkampf:


Das ist eine Schlagzeile wert:



4. Termin - Rennen, 25. Mai 2014
Ein volles Starterfeld und zahlreiche nette Besucher stellten den zeitgleich stattfindenden Grand Prix von Monaco deutlich in den Schatten. Action, Drama, Leidenschaft, diese Attribute kennzeichneten ein großartiges Motorsportevent auf dem OS-1 Ring.
Eine Schrecksekunde bereits im freien Training: beim ansonsten hervorragend gelungenen Debut des MP9 RTR von Fips Racing war plötzlich eine Antriebswelle krumm. Ein seltener Defekt, zum Glück kein Ausfall. Die Dramatik steigerte sich noch in der Qualifikation, denn Timotiger sicherte sich mit einem Vorsprung von nur 5 Hundertstel Sekunden die Pole. Pures Drama dann im Rennen: Leider konnte Sergej mit seinem RC-Tec Team wegen eines erneuten Servodefektes nicht eine einzige Wertungsrunde fahren, Bruno Gourdo schied mit Motorschaden nach nur 3 Runden aus. Die beiden genossen dennoch das sehr spannende Rennen, allerdings aus der Perspektive von Streckenposten. Team Cyber ging es nicht wesentlich besser, ein zickender Motor lies nicht mehr als Platz 4 zu. So kam es dann zu einem packenden Dreikampf, den Timotiger mit knapp einer Runde Vorsprung für sich entscheiden konnte, obwohl Spezy- Racing nach dem Tankstopp nicht einenen einzigen groben Fahrfehler machte. Fips Racing fuhr die schnellste Rennrunde landete auf dem dritten Platz. Anbei wieder ein paar Photos von der Pressefrau, die so leckere Muffins backen kann.



Es darf geraucht werden:



Leichte Schieflage in der Luft - Abzug in der B- Note:


Team Timotiger fliegt zu Pole und Sieg:



Der weiteste Sprung - leider auf die Bande:



Ganz enger Zweikampf: 



"Dich berühren, Dich zu spüren..."



Ausgeschieden und dennoch bester Laune - als Streckenposten:



Die Männer vom Pflegedienst:



3. Termin - Süderweiterung und Testfahrten, 4. Mai 2014
Obwohl eigentlich als eintägiges Event geplant, begannen die Umbauarbeiten für die neue Südschleife bereits am Samstag. Die FIA bedankt sich bei allen Teams für die spontane und tatkräftige Unterstützung.
Am Sonntag dann der große Test für den neuen Streckenbelag und die neue Streckenführung: Der neue Belag bietet etwas weniger Grip, deshalb sind einige schöne Drifts möglich. Das Ausmaß der Verwüstung nach den Rennen ist deutlich geringer. Ein Erfolg auf der ganzen Line !  Die neue Südschleife mit der "Schumacher Kurve" läßt sich sehr flüssig fahren, trotz der recht engen Streckenführung - also eine gelungene Erweiterung der Rennstrecke.
Nach ausgiebigen Testfahrten dominierte das Team Timotiger das anschließende Proberennen: Pole Position und Sieg, besser kann es kaum laufen. Gewohnt stark auch die beiden Kyosho Teams von Bruno Gourdo und Cyber auf den Plätzen zwei und drei. Leider auch wie gewohnt, nämlich gewohnt defektanfällig, präsentierte sich Sergej- Racing. Diesmal mit Servo- und Transponderdefekten. Seiner Performance hatte der Treibstoff in "Badeschaum- Design" auch nicht wirklich gut getan. Ein mysteriös hoher Stromverbrauch zwang schließlich Spezy- Racing ganz ans Ende der Wertung. Und damit nicht genug, er konnte aufgrund der vorgerückten Stunde noch nicht einmal eine Bratwurst zum Trost genießen...
Vielen Dank erneut an die Frau von der Presse für Kaffee und den leckeren Mandelkuchen.




Fachleute bei der Süderweiterung:


Tag der Wunder - Timo greift zum Pinsel:


Alle schwer bei der Arbeit:


Die neue Südschleife:


Spiel über Bande:


Im Formationsflug:


Ungespitzt in den Boden:


"Zwei zum Kuscheln ins hohe Gras":


schöne enge Linie:


Kurbs einfach mitbenutzen:



Immer was zu schrauben, besonders Sergej:


Eine ganz eigenwillige Kurventechnik:


3. Termin - Basteln & Testfahrten - Samstag, den 12. April 2014
Nach einem entspannten Bastelnachmittag sind zwei weitere Teams einsatzbereit und zu Allem entschlossen. Nach einer technischen Totalrevision beim Team Cyber wartet die Motorsportwelt mit Spannung noch auf die Präsentation der geheimnisumwitterten neuen Lackierung für die Rennsaison 2014. Mit nur wenigen Reparaturen hofft das Team Brundo Gourdo an dessen Erfolgserie der letzten Rennsaison anknüpfen zu können.
Beim gemütlichen Teil der heutigen Veranstaltuing haben uns die Gäste Klaus, Winnie, Sandro und Sergej mit seiner süßen kleinen Tochter in der "Lounge" unterstützt. In der Frühlingssonne bei Kaffee und Muffins zu sitzen ist eine extrem angenehme Saisonvorbereitung!

Wir hoffen, daß auch die anderen Teams einsatzbereit sind und freuen uns auf ein ereignisreiches Motorsportjahr 2014.
 



Großbaustelle:


was vom Tage übrig blieb:


Saisonvorbereitung auf der "Lounge" mit Gästen:


2. Termin - Streckenarbeiten
- Samstag, den 22.03.2014
Eine nicht enden wollende Karawane von Schubkarren hat tatsächlich die gesamten zehn Kubikmeter Erde auf die Rennstrecke gebracht. Danach mußte das Zeug ja "nur noch" verteilt werden. Bei näherer Betrachtung bedeutet das allerdings auch: Steine heraussuchen und grobe Tonlumpen zerkleinern. So war es sehr hilfreich, daß Timo und Klaus heute zusätzlich mit in das Geschehen eingreifen konnten. Mit vereinten Kräften wurde schließlich auch der "Schumacher - Hügel" für die Süderweiterung der Strecke abgetragen und verteilt. Zum Glück fand sich nur eine alte Kanaleinfassung aus Beton in dem Haufen, wir hatten mir wesentlich mehr Schrott unter der Oberfläche gerechnet. Als die Rüttelplatte ihre letzten Runden drehte, begann es dann zu regnen: Ideal für den neuen Streckenbelag !

Die FIA bedankt sich für den unermüdlichen Einsatz bei den Erd- und Streckenarbeiten und wünscht gute Besserung bei allen Rückenleiden, Blasen und blauen Flecken. Anschließend wieder ein paar Bilder, mit vielem Dank an die Pressefrau, die auch so leckere Muffins backen kann.



Bald ist der riesige Haufen weg:


"Gastarbeiter" Klaus läßt den Tonklumpen keine Chance:


Die "Südschleife" bekommt einen neuen Streckenbelag:


Teamwork:



Der erste Verbrenner auf der neuen Süderweiterung:



1. Termin - Erdarbeiten
- Samstag, den 15.03.2014:

Kleine Räder, kleine Motoren - und trotzdem hat die pure Gewalt unserer Nitro- Rennwagen die Rennstrecke in eine Fahrrinne mit Kuhlen verwandelt. Da hilft nur neue Erde, besser viel neue Erde, am besten gleich 10 Kubikmeter schwerer Lehmboden, einen ganzen Lkw voll! Leider verteilt sich diese Masse nicht von selbst auf der Strecke und so rückten die Teamchefs von Spezy- Racing, Team Cyber, Sergej- Racing und Bruno Gourdo mit großem Einsatz dem riesigen Erdhaufen zu Leibe. Aber zuerst sollte der Ring aus dem Dornröschenschlaf geweckt werden: Mark mußte zwar keine Rosenranken wie im Märchen durchtrennen, aber die Unmenge von Reisig aus den Birken auf der Strecke machte ein ebenso beherztes Vorgehen erforderlich. Schubkarre um Schubkarre Erde füllte die Strecke. Zwischendurch lief sogar schon ein Verbrennermotor - Leider aber nicht von einem Rennwagen, sondern vom Rasenmäher. Die Frau von der Presse hat wieder ein paar Photos gemacht, die sich diesem Bericht anschließen. Sie hat auch alle mit ihrem hervorragenden Catering begeistert, besonders der köstliche Mandelkuchen muß hier besonders gelobt werden.

Ulrich konnte sich leider nicht im (auch von ihm) gewünschten Umfang an den Arbeiten beteiligen, da er nebenbei noch an Klaus' Quad arbeiten mußte, er hat aber für die nächsten Streckenarbeiten seinen vollen Einsatz zugesagt, Klaus wir dann ebenso mit anpacken. Und gegrillt wird auch wieder...



Ein ganzer Lkw voll Erde für den OS-1 Ring:


Karre um Karre...


Die Rennstrecke wird aus dem Dornröschenschlaf erweckt:


Der Haufen wird langsam kleiner:




Die Erde muß "nur" noch verteilt werden:



Verbrenner an der Strecke (im Hintergrund)


kleine Pause, gute Laune:



Heiße GRILLS in Deiner Umgebung:


Essen fassen !


So sieht das doch schon sehr gut aus:



- Reglementserweiterung -
Der bereits präsentierte Vorschlag einer Gesamtwertung aller Rennen ist nun in das Reglement übernommen worden. Die Details sind § 11 des Reglements und der Anlage I zum Reglement zu entnehmen. Die aktuelle Fassung findet ihr in der Sektion "unser Reglement". 




Der OS-1 Ring im Dornröschenschlaf:


 
  Race Control
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der OS-1 Ring ist eine private RC Offroad Rennstrecke in Lippstadt (NRW) mit einer Streckenlänge von ca. 120 Metern. Sie bietet verschiedene Kurvenradien und drei Sprünge. Die Zeitmessung erfolgt über den "Speed Transponder". Wir fahren ausschließlich 3,5ccm 1/8 Nitro Offroad Buggies der RTR Einsteigerklasse. Gäste auf und an der Rennstrecke sind immer willkommen, meldet Euch einfach über das Kontaktformular oder unser Gästebuch. Bilder und Berichte von den Rennen sind nach Jahren geordnet in den jeweiltigen "Saison" Sektionen. Unter "Teams" zeigen wir unsere Autos. Bilder der Strecke könnt ihr Euch in der Galerie ansehen. Unter "Videos" findet ihr ein paar Filme von der Action auf der Rennstrecke. "History" zeigt, wie alles begann und wie die Strecke sich entwickelt.
  Info & Updates
******** UPDATE 11/12/17 ***********
- Adventsgruß der FIA -

******** UPDATE 19/11/17 ***********
- Ankündigung FIA- Gala -

******** UPDATE 28/10/17 ***********
- Saisonfinale abgesagt -

******** UPDATE 27/10/17 ***********
- Startzeit Saisonfinale geändert -

******** UPDATE 15/10/17 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 08/10/17 ***********
- Renntermin verschoben -

******** UPDATE 05/10/17 ***********
- Startzeit Renntermin -

******** UPDATE 17/09/17 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 09/09/17 ***********
- Renntermin abgesagt -
- neuen Renntermin angkündigt -

******** UPDATE 04/09/17 ***********
- Rennkalender aktualisiert -

******** UPDATE 29/08/17 ***********
- Links aktualisiert -

******** UPDATE 22/08/17 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- neues Video veröffentlicht -

******** UPDATE 20/08/17 ***********
- WM Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 09/08/17 ***********
- Startzeit Rennen geändert -

******** UPDATE 07/08/17 ***********
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 23/07/17 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 12/07/17 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 02/07/17 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 25/06/17 ***********
- Renntermin verschoben -

******** UPDATE 29/05/17 ***********
- Bilder & Bericht vom Renntag -
- Terminankündigung Rennen -
- Rennkalender angepasst -
- Teams aktualisiert -
- Galerie aufgeräumt -

******** UPDATE 14/05/17 ***********
- Bilder & Bericht vom Basteltag -
- Terminankündigung Saisonstart -

******** UPDATE 23/04/17 ***********
- Bilder & Bericht Streckenarbeiten -
- Terminankündigung Basteltag -
- neuer Teamname: TRT (Ex- EP)

******** UPDATE 18/04/17 ***********
- Spezy Racing 2017 vorgestellt -
- Teams aktualisiert -
- ehemalige Designs angepasst -
- neue Bilder in der Galerie -

******** UPDATE 04/04/17 ***********
- Termin zur Streckenpflege -

******** UPDATE 27/03/17 ***********
- Rennkalender bestätigt -

******** UPDATE 21/03/17 ***********
- vorläufiger Rennkalender 2017 -
- Bilder Teamvorbereitungen 2017 -

******** UPDATE 09/03/17 ***********
- Teamvorbereitungen 2017 -

******** UPDATE 22/02/17 ***********
- Technikbild eingefügt -

******** UPDATE 30/01/17 ***********
- Kurzbericht von der FIA Gala -

******** UPDATE 08/01/17 ***********
- FIA Gala angekündigt -

******** UPDATE 30/12/16 ***********
- Sylvesterbild eingefügt -

******** UPDATE 23/12/16 ***********
- Weihnachtsbild eingefügt -

******** UPDATE 27/11/16 ***********
- Adventsbild eingefügt -

******** UPDATE 28/10/16 ***********
- Saison 2016 beendet -

******** UPDATE 23/10/16 ***********
- Bild und Bericht vom Renntag -
- WM Wertung mit Streichresultaten -

******** UPDATE 10/10/16 ***********
- Ankündigung neuer Renntermin _

******** UPDATE07/10/16 ***********
- Renntermin am 9.10. abgesagt -

******** UPDATE 25/09/16 ***********
- Bilder und Info vom Renntag -
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 11/09/16 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 28/08/16 ***********
- Bilder und Bericht der Strecke-
- neues Teambild: TdfkaEP
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 07/08/16 ***********
- Bild und Bericht vom Renntag -
- neues Team: TdfkaEP
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 26/07/16 ***********
- neues Video veröffentlicht -

******** UPDATE 25/07/16 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 11/07/16 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -

******** UPDATE 10/07/16 ***********
- WM-Stand aktualisiert -
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 15/06/16 ***********
- WM- Stand korrigiert -

******** UPDATE 13/06/16 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- neues Video veröffentlicht -
- WM-Stand aktualisiert -
- Reglement angepasst -
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 23/05/16 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM-Stand aktualisiert -
- Teams aktualisiert -
- ehemalige Designs erweitert -

******** UPDATE 22/05/16 ***********
- Ankündigung neuer Renntermin -

******** UPDATE 09/05/16 ***********
- Bild zu Renntermin korregiert -

******** UPDATE 08/05/16 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM-Stand aktualisiert -
- neue Standard Startzeit
- Bild zum neuen Renntermin -

******** UPDATE 25/04/16 ***********
- Bild zum neuen Renntermin -
- Rennkalender angepasst -

******** UPDATE 21/04/16 ***********
- Renntermin wg. Kälte abgesagt -

******** UPDATE 04/04/16 ***********
- Bilder & Bericht von den Streckenarbeiten und den Testfahrten -
- Update: Teams bereit für die WM -
- Teams aktualisiert -
- ehemalige Designs aktualisiert -

******** UPDATE 28/03/16 ***********
- erste Teams bereit für die WM -
- Teams aktualisiert -
- ehemalige Designs aktualisiert -

******** UPDATE 10/03/16 ***********
- Termin für Streckenarbeiten -

******** UPDATE 17/01/16 ***********
- Webseiten intern verlinkt -

******** UPDATE 06/01/16 ***********
- Rennkalender 2016 veröffentlicht -
- neue Sektion "Saison 2016"

******** UPDATE 31/12/15 ***********
- Sylvesterbild eingefügt -

******** UPDATE 23/12/15 ***********
- Weihnachtsbild eingefügt -

******** UPDATE 29/11/15 ***********
- Adventsbild eingefügt -

******** UPDATE 10/11/15 ***********
- neues Video eingefügt -

******** UPDATE 09/11/15 ***********
- Bilder & Bericht von der FIA Gala -

******** UPDATE 28/10/15 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM- Stand aktualisiert -
- Termin FIA- Gala -

******** UPDATE 07/10/15 ***********
- WM- Stand berichtigt -

******** UPDATE 06/10/15 ***********
- neue Videos hinzugefügt -
- Video- Sektion neu strukturiert -
- Bild von Differentialkasten -

******** UPDATE 04/10/15 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- WM- Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 01/10/15 ***********
- Terminvorschau eingefügt -

******** UPDATE 20/09/15 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -
- Hinweis zum WM- Stand -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 18/09/15 ***********
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 12/09/15 ***********
- Rennen ausgefallen wg. Regen -

******** UPDATE 17/08/15 ***********
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 16/08/15 ***********
- Rennen ausgefallen wg. Regen -

******** UPDATE 06/08/15 ***********
- neuer Renntermin -
- WM Stand gem. FIA Entscheidug

******** UPDATE 02/08/15 ***********
- Webseite angepasst -

******** UPDATE 21/07/15 ***********
- Fotos und Bericht vom Renntag -
- WM Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 05/07/15 ***********
- Fotos und Bericht vom Renntag -
- neuer Renntermin -
- Terminverschau Juli / August

******** UPDATE 21/06/15 ***********
- Bericht vom Renntag -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 15/06/15 ***********
- neues Luftbild der Rennstrecke -

******** UPDATE 13/06/15 ***********
- Kasachstan- Moto bereit für WM -

******** UPDATE 01/06/15 ***********
- Bilder vom Renntag -

******** UPDATE 31/05/15 ***********
- Bericht vom Renntag -
- Neuer Renntermin -

******** UPDATE 10/05/15 ***********
- Bilder & Bericht vom Renntag -
- Neuer Renntermin -

******** UPDATE 29/04/15 ***********
- Teampräsentation Timotiger -
- Bild vom Feuerkorb -

******** UPDATE 27/04/15 ***********
- Bilder & Bericht von Erdarbeiten -
- neuer Termin -

******** UPDATE 24/04/15 ***********
- 2 erste Bilder von den Erdarbeiten -
- Danksagung der FIA -

******** UPDATE 12/03/15 ***********
- Termin Erdarbeiten -

******** UPDATE 08/03/15 ***********
- Bilder & Berichte vom Testtag -
- neues Teamphoto: Rocket Ralle -

******** UPDATE 6/03/15 ***********
- Termin erste Testfahrten -

******** UPDATE 16/02/15 ***********
- Teampräsentation Spezy-Racing -
- "ehemalige Designs" aktualisiert -

******** UPDATE 13/02/15 ***********
- Teampräsentation Bruno Gourdo -

******** UPDATE 04/01/15 ***********
- Teampräsentation Cyber-Martini -
- neue Sektion "ehemalige Designs" -

******** UPDATE 29/12/14 ***********
- Sylvesterbíld eingefügt -
- Sektion "Saison 2015" eingerichtet -
- WM-Stand 2014 als Untermenü -

******** UPDATE 23/12/14 ***********
- Weihnachtsgruß eingefügt -

******** UPDATE 17/12/14 ***********
- neues Team: Kasachstan Moto -

******** UPDATE 11/12/14 ***********
- Warnhinweis Motorsportvirus -

******** UPDATE 29/11/14 ***********
- Neues Video veröffentlicht -

******** UPDATE 20/11/14 ***********
- Warnhinweis aus RC- Anleitung -

******** UPDATE 08/11/14 ***********
- Tribut an den Mauerfall 1989 -

******** UPDATE 05/11/14 ***********
- Reglement angepaßt:
§ 7 Sanktionen beim Abkürzen

******** UPDATE 03/11/14 ***********
- Bericht und Bilder vom Finale -

******** UPDATE 02/11/14 ***********
- WM- Stand aktualisiert -
- neue Bilder in der Galerie -
- neue Bilder in History -

******** UPDATE 13/10/14 ***********
- Bericht und Bilder vom Renntag -

******** UPDATE 12/10/14 ***********
- WM- Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -
- neues Team eingefügt -
- neues Bild Team Dexter Racing

******** UPDATE 30/09/14 ***********
- zusätzlicher neuer Renntermin -

******** UPDATE 29/09/14 ***********
- Bilder und Bericht vom Renntag -

******** UPDATE 28/09/14 ***********
- WM- Stand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 24/09/14 ***********
- Luftbild in Galerie eingefügt -

******** UPDATE 15/09/14 ***********
- neuer Renntermin -
- Bericht und Bilder vom Renntag -

******** UPDATE 02/09/14 ***********
- neuer Renntermin -
- Bericht und Bilder vom Renntag -

******** UPDATE 31/08/14 ***********
- WM Punktestand aktualisiert -

******** UPDATE 19/08/14 ***********
- Video vom Rennen online -

******** UPDATE 18/08/14 ***********
- neuer Renntermin -
- WM Punktestand aktualisiert -
- Bericht und Bilder vom Renntag -
- neues Bild in der Galerie -

******** UPDATE 11/08/14 ***********
- Geburtstagsgruß gepostet -

******** UPDATE 03/08/14 ***********
- Video vom Rennen online -

******** UPDATE 31/07/14 ***********
- Fotos und Bericht vom Renntag -

******** UPDATE 29/07/14 ***********
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 26/07/14 ***********
- WM Punktestand aktualisiert -

******** UPDATE 13/07/14 ***********
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 06/07/14 ***********
- Renntermin abgesagt -
weitere Infos folgen

******** UPDATE 30/06/14 ***********
- Fotos & Bericht vom Renntag -

******** UPDATE 29/06/14 ***********
- WM-Punktestand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 18/06/14 ***********
- neues Video online -

******** UPDATE 16/06/14 ***********
- Fotos & Bericht vom Renntag -
- WM-Punktestand aktualisiert -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 06/06/14 ***********
- Galerie: Bild vom Pleulschaden -
- je 1 neues Bild in History & Galerie

******** UPDATE 27/05/14 ***********
- neues Team eingefügt -

******** UPDATE 26/05/14 ***********
- Fotos & Bericht vom Renntag -
- neue Sektion: WM-Punktestand -
- neuer Renntermin -
- RC-Tec (neuer Teamname) -
- 2 neue Links

******** UPDATE 21/05/14 ***********
- Fips Racing: neuer Wagen 2014 -

******** UPDATE 14/05/14 ***********
- 2 neue Videos veröffentlicht -

******** UPDATE 04/05/14 ***********
- Fotos und Bericht vom Renntag -
- Team Cyber: neues Design -
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 22/04/14 ***********
- neuer Renntermin -
- Reglement: Anhang I angepasst -

******** UPDATE 13/04/14 ***********
- Fotos & Bericht vom den Fahrzeugrevisionen

******** UPDATE 23/03/14 ***********
- Fotos und Bericht von den Streckenarbeiten
- neuer Termin -
- 2 Bilder in "Histoy" übernommen

******** UPDATE 16/03/14 ***********
- Fotos und Bericht von den Erdarbeiten -
- neuer Termin -

******** UPDATE 09/02/14 ***********
- Termin für Erdarbeiten -
- Sektion "Saison 2014" angepasst -

******** UPDATE 12/01/14 ***********
- Reglementserweiterung bearbeitet

******** UPDATE 07/01/14 ***********
- Reglement erweitert -
- "Saison 2014" aktualisiert -
- Startseite angepasst -

******** UPDATE 28/12/13 ***********
- Sylvesterbild eingefügt -

******** UPDATE 24/12/13 ***********
- Weihnachtsbild eingefügt -

******** UPDATE 01/12/13 ***********
- Adventstbild eingefügt -

******** UPDATE 06/11/13 ***********
- Anregung: Punktetabelle 2014 -
- Herbstbild eingefügt -

******** UPDATE 14/10/13 ***********
- Fotos und Bericht vom Saisonfinale -
- Sektionen überarbeitet

******** UPDATE 16/09/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Fotos und Bericht vom Renntag -
- Onboard Video veröffentlicht -
- Team Fotos erneuert -
- Links ergänzt -

******** UPDATE 10/09/13 ***********
- Fotos und Bericht vom Renntag -

******** UPDATE 09/09/13 ***********
- neuer Renntermin -

******** UPDATE 01/09/13 ***********
- neuen Teamnamen eingefügt -

******** UPDATE 29/08/13 ***********
- zwei neue Teams eingefügt -

******** UPDATE 26/08/13 ***********
- Bericht und Fotos vom Renntag -

******** UPDATE 25/08/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Video vom Rennstart veröffentlicht -

******** UPDATE 21/08/13 ***********
- neues Rennvideo veröffentlicht -

******** UPDATE 04/08/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Bericht und Fotos vom Renntag -

******** UPDATE 22/07/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Bericht + Foto vom Renntag -

******** UPDATE 03/07/13 ***********
- Bilder vom Rennen -

******** UPDATE 01/07/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Bericht vom Renntag -
- neues Rennvideo veröffentlcht -
- neues Team eingefügt -

******** UPDATE 19/06/13 ***********
- viele neue Bilder -

******** UPDATE 16/06/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Bericht vom Renntag -

******** UPDATE 09/06/13 ***********
- neuer Renntermin -
- Kurzbericht vom freien Testtag -

******** UPDATE 07/05/13 ***********
- neues Rennvideo veröffentlicht -
- neue Renntermine und Berichte -

******** UPDATE 22/04/13 ***********
- 2 Videos von den Testfahrten -

******** UPDATE 21/04/13 ***********
- Bilder & Berichte von den Testfahrten -

******** UPDATE 14/04/13 ***********
- Bilder & Berichte vom Streckenumbau -

******** UPDATE 08/04/13 ***********
- Termine korrigiert und ergänzt -

******** UPDATE 07/04/13 ***********
- umfangreiches Update zum Saisonstart -

******** UPDATE 01/04/13 ***********
- neues Bild in der Galerie -

******** UPDATE 14/03/13 ***********
- Team Timotiger: neues 2013 Auto

******** UPDATE 10/03/13 ***********
- Termine überarbeitet
- Links ergänzt

******** UPDATE 07/03/13 ***********
- neue Rubrik Rennen - Termine - Ergebnisse

******** UPDATE 20/01/13 ***********
- Winterbild eingefügt -

******** UPDATE 07/01/13 ***********
- Links Sektion eingefügt -

******** UPDATE 25/12/12 ***********
- ein neuer Film in der "Videos"- Sektion -


Der OS-1 Ring ist eine private RC Offroad Rennstrecke in Lippstadt (NRW) mit einer Streckenlänge von ca. 120 Metern. Sie bietet verschiedene Kurvenradien und drei Sprünge. Die Zeitmessung erfolgt über den "Speed Transponder". Wir fahren ausschließlich 1/8 Nitro Offroad Buggies der RTR- oder Einsteigerklasse mit 3,5 ccm.

Unter "Teams" zeigen wir unsere Autos.

Bilder der Strecke könnt ihr Euch in der
Galerie ansehen.

Unter "Videos" findet ihr ein paar Filme von
der Action auf der Rennstrecke.

"History" zeigt, wie alles begann und wie die Strecke sich entwickelt.
.
  Farcebook
  Werbung
"
Heute waren schon 4 Besucher (17 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=